bahn-seminar.info       Regeln - Fachbegriffe - Erläuterungen

bahnbetriebsstelle.de

Fahrpläne

Fahrpläne sind das Produkt einer konstruierten Trassennutzung, auf deren Grundlage Züge im Netz verkehren. Sie lassen sich grob in öffentliche (veröffentlichte) und nicht öffentliche Fahrplaninformationen unterteilen, die sich wiederum in Inhalt, grafischer Aufbereitung und ihrem Nutzungszweck unterscheiden. So gibt es Fahrplaninformationen für Reisende und Fahrplandaten und -unterlagen, die ausschließlich für das Bahnpersonal bestimmt sind und der Durchführung der Zugfahrten sowie der sonstigen betrieblichen Abwicklung des Schienenverkehrs dienen.



Trassennutzung

Für jeder Zugfahrt ist eine sogenannte Fahrplantrasse erforderlich, die die räumliche und zeitliche Nutzung der zu befahrenden Strecke durch einen Zug festlegt. Alle regelmäßig genutzten Fahrplantrassen die langfristig durch Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) beim zuständigen Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) angemeldet werden, bilden die Grundlage des sogenannten Netzfahrplans (Jahresfahrplan), der durch den zusätzlichen Gelegenheitsverkehr ergänzt wird. Für den Zeitraum von Baumaßnahmen an der Infrastruktur, die zu Änderungen und Abweichungen vom Netzfahrplan führen, werden spezielle Baufahrpläne erstellt.



Durchführen von Zugfahrten - Fahrpläne für Triebfahrzeugführer

Zur Durchführung von Zugfahrten sind gültige Fahrplanunterlagen zwingend erforderlich. Daher ist vor Fahrtantritt sicherzustellen, das der korrrekte elektronische Fahrplan im EBuLa-Gerät geladen ist bzw. ersatzweise ein Buchfahrplan oder Ersatzfahrplan in gedruckter Form vorliegt.



Fahrplanunterlagen für Triebfahrzeugführer

EBuLa

Elektronischer Buchfahrplan


Buchfahrplan

kein Bild


Geschwindigkeitsheft

kein Bild


Fahrzeitenheft

kein Bild


Ersatzfahrplan


Zugverzeichnis

kein Bild


Fahrplanmitteilung

kein Bild


Fahrplananordnung

kein Bild


La

Zusammenstellung der vorübergehenden Langsamfahrstellen und anderen Besonderheiten


Örtliche Richtlinien für Mitarbeiter auf Betriebsstellen (ÖRil MaB)

kein Bild

Örtliche Richtlinien für das Zugpersonal (ÖRil Zp)

kein Bild


Betriebsstellenbuch

kein Bild



Öffentliche Fahrpläne für Reisende

Öffentliche Fahrpläne sind veröffentlichte, frei zugängliche Fahrplaninformationen, die auf Basis des Netzfahrplans Reisende über Zugverbindungen sowie ggf. über Verspätungen oder Änderungen im Zugverkehr informieren.


Fahrplanauskunft

(online)

Quelle: bahn.de


Fahrplanauskunft

(Fahrscheinautomat)


Neben dem Verkauf von Fahrscheinen ist an Fahrscheinautomaten in der Regel auch eine reine Fahrplanauskunft möglich.


Automatensuche nach PLZ


Quelle: DB AG

Reiseauskunft

(online) per Reisenden-Informations-System (RIS)

Quelle: DB AG


Fahrplanaushang

im Bahnhof


Reiseplan
Infomationsblatt in Fernzügen


Reiseplan
zusätzlich zum Fahrschein des Reisenden




Ergänzende Informationen für Reisende

Über die reine Zugverbindung und Angabe des Gleises, die Ankunfts- und Abfahrtszeiten hinaus, gibt es für Reisende weitere Informationen die als Orientierung genutzt werden.


Wagenstandsanzeiger

kein Bild


Echtzeitgrafik

kein Bild